ARTISTS:
SEARCH:
 
On TourNewsShopJazz CollectionLabel ProfileContactPhotos

Adderley, Nat
Alf, Johnny
Andrade, Leny
Arriale, Lynne


Bailey, Benny
Barker, Guy
Barron, Kenny
Barth, Kim
Berger, Karl
Berghofer, Chuck
Blac, Chinah
Blakey, Art
Blythe, Arthur
Bossa Nova Legends
Bowie, Lester
Brainstorm
Brazz Brothers, The
Brecker, Randy
Brönner, Till
Burchell, Chas


Carnegie Society
Carter, Ron
Carter, James
Celea, Jean-Paul
Chancey, Vincent
Chisholm, Hayden
Cicero, Eugen
Clayton, John
Clayton, John
Cobham, Billy
Coletta, Francis
Coryell, Larry
Costa, Alaide


Davis, Nathan
DD Synthesis
De Farias, Viviane
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Dombert, Andreas
Dudziak, Urszula
Duo Fenix


Egan, Marc


Ferguson, Maynard
Figarova, Amina
Flemming, Orlando
Foster, Al
Freeman, Chico


Gadd, Steve
Gambarini, Roberta
Gjakonovski, Martin
Goldberg, Gaby
Golson, Benny
Goykovich, Dusko
Griffin, Johnny


Hacker, Max
Hamilton, Jeff
Hancock, Herbie
Hargrove, Roy
Harrington, Jan
Harrison, Donald
Hart, Billy
Haus Mathias
Heidepriem, Lucas
Hennessey, Mike
Hof, Jasper van't
HR Big Band
Huber, Christoph
Hübsch, Carl Ludwig
Hurst, Robert


Ibomeka, DK
Intuit


Jordan, Louis
Joseph, Julian
Jost, Tizian


Kagerer, Helmut
Kauffeld, Greetje
Ketzer, Willy
Koller, Hans
Kuhn, Paul
Kühn, Joachim
Kühn, Rolf


La Barbera, Joe
Lagrene, Bireli
Landsberger, Jermaine
Lehmann, Patrick
Lightsey, Kirk


Malach, Bob
Malone, Russell
Martins, Mauro
Mayer, Gustl
Menendez, Alberto
Miller, Mulgrew
Moody, James
Moreira, Airto
Morello, Paulo
Mouzon, Alphonse
Müssinger, Johannes
Muthspiel, Christian
Myers, Amina Claudine


N'Dambi
NDR Bigband
Night Of Jazz Guitars
Nussbaum, Adam


Patitucci, John
Payton, Nicholas
Peaston, David
Pege, Alad
Peretti, Maurizio
Platteau, Bart
Pope, Odean
Pullen, Don
Purim, Flora


Reed, Eric
Reichstaller, Claus
Reisinger, Wolfgang
Ribeiro, Pery
Rivers, Sam
Roots


Sermons, Saunders
Shaw, Woody
Shorter, Wayne
Silva, Erivelton
Smith, Lee
Spalding, Esperanza
Stief, Bo
Sun Ra Arkestra
Swallow, Steve


Tacuma, Jamaaladeen
Thielemans, Toots
Thigpen, Ed
Thornton, Lilly
Towns, Colin


Ulmer, James 'Blood'
Ulrich, Paul G.
Urbaniak, Michal
Utterbach, Cynthia


van Rooyen, Ack
Various


Walk Away
Washington, Dina
Watts, Jeff "Tain"
WDR Bigband
Weniger, Peter
Wertico, Paul
Weston, Grant Celvin
Whigham, Jiggs
Williams, Buster
Williams, James
Wilson, Cassandra
Wohlert, Tom
Wollmann, Thorsten


Zanchini, Simone
Zjaca, Ratko
PAUL KUHN & THE BEST

 As Time Goes By 

 Personnel: 
Paul Kuhn (p, voc, arr, dir)
Ack van Rooyen / Claus Reichstaller (tp)
Peter Weniger / Gustl Mayer (ts)
Jiggs Whigham (tb)
Tom Wohlert (g)
Martin Gjakonovski (b)
Willy Ketzer (dr)
Filmorchester Babelsberg

 Facts: 
Er ist einer der gr??ten, vielseitigsten und r?hrigsten Musiker der Deutschen Nachkriegsgeschichte. Wer den Namen Paul Kuhn erw?hnt, wird in fast jedem Menschen des deutschsprachigen Raums Bilder und T?ne zum "Swingen" bringen. Dass der "Mann am Klavier" am 12. M?rz des kommenden Jahres 80 Jahre alt wird, ist f?r ihn wie f?r uns ein gro?es Geschenk.
Turbulent waren die letzten f?nf Jahre seiner Karriere, in denen er eine schwierige Herzoperation blendend ?berstanden hat und unerm?dlich mit den Swing-Legenden, seinen Kollegen Hugo Strasser und Max Greger als "?lteste Boygroup der Welt" unterwegs war. Und ganz nebenbei hat er einige seiner wunderbarsten Einspielungen, etwa mit seiner Big Band oder der langj?hrigen Kollegin Greetje Kauffeld vorgelegt.
Zu seinem Achtzigsten erf?llt er sich nun den lang gehegten Wunsch, sein Trio und die Musiker der "Paul Kuhn & The Best" - Band zu der opulenten Streicher-Begleitung des legend?ren Deutschen Filmorchesters Babelsberg Live und auf CD zu pr?sentieren. Mit der CD As Time Goes By feiert Paul Kuhn obendrein mehr als sechs Dekaden als Bandleader, Pianist, S?nger, Komponist und Arrangeur.
Auf dieser herausragenden CD erweitert Paul Kuhn sein regul?res Trio mit Willy Ketzer am Schlagzeug und Martin Gjakanovski am Bass um die Streicher des Babelsberger Film- Orchesters und den ?berragenden Solisten Ack van Rooyen, Claus Reichstaller, Gustl Meyer, Peter Weniger, Jiggs Whigham und Tom Wohlert.
Auf dem Album finden sich zehn Klassiker aus dem Great American Songbook, sechs wunderbare Jazz-Standards - alle arrangiert von Paul auf seine typische unnachahmliche Art und Weise - und mit Almost The Blues auch ein 24-taktiger Blues aus Pauls Feder mit einigen erfrischenden Harmoniewechseln.
Dieses edle Repertoire umfasst vier Jahrzehnte von W. C. Handys Meisterwerk Saint Louis Blues von 1914 zu dem Sammy Davis Hit Too Close For Comfort aus dem Jahr 1957 neben Evergreens von Cole Porter, Jerome Kern, Sigmund Romberg und Billy Strayhorn.
Der Dorothy Fields/Jimmy McHugh Standard I Can't Give You Anything But Love von 1928 wird hier von Paul treffend zu I Can't Give You Anything But Love And Music modifiziert.
Zu den H?hepunkten der Platte geh?ren ohne Zweifel Pauls bewegende gesangliche Interpretation des Casablanca Titelsongs As Time Goes By, Ack Van Rooyens sensible Interpretation von Thelonious Monks 'Round Midnight und Peter Wenigers wagemutiges Solo ?ber Miles Davis' Klassiker Move.
So wird As Time Goes By zu dem herausragenden Meisterwerk von einem der gr??ten Entertainer Deutschlands. Paul Kuhns Findigkeit als Arrangeur erlaubt es ihm popul?ren Songs und Jazz Standards neues Leben einzuhauchen und gleichzeitig die urspr?ngliche Intention des Komponisten zu erhalten.
Das ?lteste deutsche Filmorchester hat die Turbulenzen fast eines ganzen Jahrhunderts durchlebt und ist immer wieder wie Ph?nix aus der Asche auferstanden. Es wurde bereits 1918 in den ber?hmten UFA-Studios gegr?ndet und pr?gte ma?geblich den fr?hen deutschen Tonfilm. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte es seine Arbeit unter dem Dach der DEFA als Sinfonieorchester fort und war verantwortlich f?r die Spielfilm- und Fernsehfilmproduktionen in der DDR. Auch die n?chste Zeitenwende, die Wiedervereinigung und den Verkauf ?berlebte das traditionsreiche Unternehmen. Als "Deutsches Filmorchester Babelsberg" hat es bereits ?ber 200 nationale und internationale Filmproduktionen eingespielt und sorgt f?r orchestrale Brillanz in vielen Fernsehshows, allen voran der j?hrlichen Jos?-Carreras-Gala der ARD. Au?erdem war das Orchester an bislang 60 CD-Einspielungen beteiligt, unter diesen Aufnahmen von Hildegard Knef, Celine Dion, Nena und Rosenstolz.
Im August 2007 wurde Paul Kuhns neue CD an der historischen Wirkungsst?tte des Filmorchesters, im ehemaligen Funkhaus Berlin in der Nalepastra?e aufgenommen.

 | Audio-CD / 17.50 € | 



PAUL KUHN & THE BEST
> As Time Goes By <
IOR CD 77080-2
 
TITLES:

Click on "Play" to listen!
 
 Almost The Blues
 As Time Goes By
 Limehouse Blues
 St. Louis Blues
 Softly As In The Morning Sunrise
 A Child Is Born
 To Close For Comfort
 Yesterdays
 Move
 'Round Midnight
 Take The A Trane
 That Old Feeling
 If I Had You
 I'm Getting Sentimental Over You
 I Can't Give You Anything But Love
 Blue Monk


PRESS RELEASE ! Download als PDF zu dieser CD.