ARTISTS:
SEARCH:
 
On TourNewsShopJazz CollectionLabel ProfileContactPhotos

Adderley, Nat
Alf, Johnny
Andrade, Leny
Arriale, Lynne


Bailey, Benny
Barker, Guy
Barron, Kenny
Barth, Kim
Berger, Karl
Berghofer, Chuck
Blac, Chinah
Blakey, Art
Blythe, Arthur
Bossa Nova Legends
Bowie, Lester
Brainstorm
Brazz Brothers, The
Brecker, Randy
Brönner, Till
Burchell, Chas


Carnegie Society
Carter, Ron
Carter, James
Celea, Jean-Paul
Chancey, Vincent
Chisholm, Hayden
Cicero, Eugen
Clayton, John
Clayton, John
Cobham, Billy
Coletta, Francis
Coryell, Larry
Costa, Alaide


Davis, Nathan
DD Synthesis
De Farias, Viviane
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Dombert, Andreas
Dudziak, Urszula
Duo Fenix


Egan, Marc


Ferguson, Maynard
Figarova, Amina
Flemming, Orlando
Foster, Al
Freeman, Chico


Gadd, Steve
Gambarini, Roberta
Gjakonovski, Martin
Goldberg, Gaby
Golson, Benny
Goykovich, Dusko
Griffin, Johnny


Hacker, Max
Hamilton, Jeff
Hancock, Herbie
Hargrove, Roy
Harrington, Jan
Harrison, Donald
Hart, Billy
Haus Mathias
Heidepriem, Lucas
Hennessey, Mike
Hof, Jasper van't
HR Big Band
Huber, Christoph
Hübsch, Carl Ludwig
Hurst, Robert


Ibomeka, DK
Intuit


Jordan, Louis
Joseph, Julian
Jost, Tizian


Kagerer, Helmut
Kauffeld, Greetje
Ketzer, Willy
Koller, Hans
Kuhn, Paul
Kühn, Joachim
Kühn, Rolf


La Barbera, Joe
Lagrene, Bireli
Landsberger, Jermaine
Lehmann, Patrick
Lightsey, Kirk


Malach, Bob
Malone, Russell
Martins, Mauro
Mayer, Gustl
Menendez, Alberto
Miller, Mulgrew
Moody, James
Moreira, Airto
Morello, Paulo
Mouzon, Alphonse
Müssinger, Johannes
Muthspiel, Christian
Myers, Amina Claudine


N'Dambi
NDR Bigband
Night Of Jazz Guitars
Nussbaum, Adam


Patitucci, John
Payton, Nicholas
Peaston, David
Pege, Alad
Peretti, Maurizio
Platteau, Bart
Pope, Odean
Pullen, Don
Purim, Flora


Reed, Eric
Reichstaller, Claus
Reisinger, Wolfgang
Ribeiro, Pery
Rivers, Sam
Roots


Sermons, Saunders
Shaw, Woody
Shorter, Wayne
Silva, Erivelton
Smith, Lee
Spalding, Esperanza
Stief, Bo
Sun Ra Arkestra
Swallow, Steve


Tacuma, Jamaaladeen
Thielemans, Toots
Thigpen, Ed
Thornton, Lilly
Towns, Colin


Ulmer, James 'Blood'
Ulrich, Paul G.
Urbaniak, Michal
Utterbach, Cynthia


van Rooyen, Ack
Various


Walk Away
Washington, Dina
Watts, Jeff "Tain"
WDR Bigband
Weniger, Peter
Wertico, Paul
Weston, Grant Celvin
Whigham, Jiggs
Williams, Buster
Williams, James
Wilson, Cassandra
Wohlert, Tom
Wollmann, Thorsten


Zanchini, Simone
Zjaca, Ratko
ODEAN POPE

 Odean's List 

 Personnel: 
Odean Pope (ts), James Carter, (ts, bs) Walter Blanding, (ts) Jeff "Tain" Watts (dr), Terell Stafford, & David Weiss (tr), Lee Smith (b) George Burton (p).

 Facts: 

Einen Musiker wie Odean Pope ?ber all die Jahre einfach
zu vergessen, stellt in dieser schnelllebigen auf Oberfl?chlichkeit
ausgerichteten Zeit eine kulturelle Tods?nde dar. Einen
Tenorsaxofonisten, der als einer der wenigen noch ?ber
eine eigene, sofort identifizierbare Tonsprache verf?gt und
dessen ureigene musikalische Philosophie als ?Sound Exploration?
in die Analen der Improvisation Einzug hielt. Einen
Meister der Zirkularatmung, einen generations?bergreifend
akzeptierten Heroen der Black Community. Keinen Lautmaler.
Aber einen leisen Stilbildner des modernen Jazz.
Der wahre Stellenwert des Odean Pope l?sst sich vielleicht
an der Liste jener Kollegen ermessen, die ihm ?ber all die
Jahre hinweg ihre Referenz als Sidemen erweisen. So verf?gt
der am 24. Oktober 1938 im St?dtchen Ninety Six in North
Carolina geborene und in der lebendigen Jazzszene Philadelphias
aufgewachsene Gentleman ?ber ein geradezu atemberaubendes
Portfolio an Namen, die sich in der Vergangenheit
an seiner Seite tummelten: John Coltrane, Lee Morgan,
Jimmy Smith, Philly Joe Jones, Elvin Jones, Dizzy Gillespie,
Chet Baker, Benny Golson, Grover Washington Jr., McCoy Tyner,
Clark Terry, Louis Bellson, Abbey Lincoln, Stevie Wonder,
Aretha Franklin, Roland Kirk, Freddie Hubbard, Joe Lovano
oder Michael Brecker. In den Bands des legend?ren Drummers
Max Roach besetzte er ?ber Jahrzehnte hinweg den
Saxofonpart, in der gro? dimensionierten Gruppe Saxophone
Choir fungierte er als deren Zentralfigur. Dass in Person
von Archie Shepp sogar einer der mithin k?mpferischsten
und bekanntesten Vertreter der afroamerikanischen Musik
die Linernotes zu ?Odean?s List? verfasst hat, liefert ein beredtes
Zeugnis ?ber Odean Popes Renommee ab.
Shepp (geboren 1937) nennt Pope darin eine seiner erkl?rten
Lieblingsstimmen am Tenorsaxofon, erinnert in seiner
ureigenen Art an die gemeinsame Teenagerzeit in Philadelphia,
dessen Dauerpartner Hasaan Ibin Ali (Piano) und die
sonnt?glichen Sessions im Dogtown-Club. Dass der Tenorsaxofonist
bis heute nichts von seiner Klasse eingeb??t hat,
stellt die CD auf bemerkenswerte Art unter Beweis. Sowohl
als Instrumentalist wie auch als Komponist (bis auf ?Little
Miss Lady? von Eddie Green & Say It over and Over Again
von Frank Loesser? stammen alle St?cke aus seiner Feder)
und Arrangeur offenbart Odean Pope eine derart frappierende
Flexibilit?t und Leichtigkeit, dass einem manch andere
Leaderprojekte im Vergleich dazu wie holprige Gehversuche
vorkommen m?ssen. Was Wunder, bei einem Ensemble
von dieser erlesenen Brillanz: James Carter (Baritonsaxofon),
Jeff ?Tain? Watts (Drums), Terell Stafford (Trompete), Walter
Blanding (Tenorsaxofon), David Weiss (Trompete), Lee Smith
(Bass) und George Burton (Piano) entwickeln zusammen mit
Odean Pope die Power einer kleinen Big Band, schaffen sich
jedoch in ver?nderten Besetzungen gegenseitig auch alle
Freiheiten, um solistische Glanzlichter setzen zu k?nnen.
Pope sei einer, der es immer noch verstehe, Musik als akzeptierte
Kunstform in einer freien Gesellschaft zu verankern,
urteilt Archie Shepp. Deshalb bezeichnet er ?Odean?s List? als
einen weiteren Meilenstein auf dem Weg eines der besten
Jazzmusiker der Vergangenheit und Gegenwart. Und auch
Odean Pope straft sich mit seinem neuen Werk l?chelnd
selber L?gen. ?Musik ist wie der Wind?, lautet einer seiner
bekanntesten Zitate. ?Kaum h?rt man sie, ist sie auch schon
wieder verschwunden.? Diese hier wird bleiben. Garantiert.

 | Audio-CD / 17.50 € | 



ODEAN POPE
> Odean's List <
IOR CD 77102-2
 
TITLES:

Click on "Play" to listen!
 
  Minor Infractions
  To The Roach
  Phrygian Love Theme
  Say It Over And Over Again
  Little Ms Lady
  Blues For Eight
  Collections
  Odean's List
  You And Me
  CIS


PRESS RELEASE ! Download als PDF zu dieser CD.